Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

WERBAS-Hotline Österreich

 

Hotline-Nr.: +43 800 207005

Bewerten Sie uns auf Herold.at


WERBAS ist modular aufgebaut.

Dadurch können wir unseren Kunden eine maßgeschneiderte Lösung anbieten. 

 

Mit einem Klick kommen Sie zur Modulübersicht

WERBAS hat über 250 Schnittstellen

 

Mit einem Klick kommen Sie zur Schnittstellenüberischt

Marken-Schnitstellenübersicht

 Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 08.00 - 18.00 Uhr

 

Kontaktdaten
Telefon:              +43 1 8907400
Hotline: +43 800 207005
Fax +43 1 8907400-50
   
Office: info@rb-power.at
Support: support@rb-power.at
Marketing marketing@rb-power.at

 

Kontakt-Formular       Vorführung        Termin

WERBAS und EWOS - Eine Lösung – alle Informationen und Prozesse im Blick

Unabhängig von den konkreten Aufgabenstellungen und den Softwarelösungen aus dem Alltag der Betriebe nicht mehr wegzudenken. Um Fahrzeuge schnell wieder einsatzfähig zu machen bzw. vorausschauend zu warten, bedarf es einer schnellen und zuverlässigen Versorgung mit Informationen und Teilen. Aus diesem Grund haben EUROPART und die WERBAS AG eine gemeinsame Lösung geschaffen, die alle Information aus dem EUROPART Werkstatt Online System (EWOS) mit der Werkstatt-Management-Lösung WERBAS Nfz verknüpft und an der jeweils richtigen Stelle zur Verfügung stellt. Damit Prozesse transparenter sowie Geld und Zeit eingespart werden und doppelte Erfassungen von Daten entfallen. 

  

Gerade durch die Verknüpfung von EWOS mit seinem Angebot an technischen Daten und dem EUROPART Online Teilekatalog sowie der leistungsfähigen Werkstattmanagement-Lösung WERBAS ergeben sich im Werkstattalltag klare Vorteile. Dazu gehört die Bestellung von Teilen, die dank der Verknüpfung mit WERBAS direkt einem Auftrag oder dem Lager zugebucht werden können. Automatische Bestellvorschläge lassen sich ebenso darstellen wie die schnelle und einfache Inventur.

 


Mit EWOS stehen den Nutzern im Multimarkenumfeld alle notwendigen Informationen zur Durchführung von Service-, Kalkulation- und Reparaturarbeiten zur Verfü
gung, die in WERBAS integriert sind. Und dies gilt nicht nur für den Nutzfahrzeugebereich, sondern auch für den PKW-Bereich. Und welche Kombination auch immer zum Einsatz kommt – dank der Integration in das Werkstatt-Management-System WERBAS sind diese Daten für Bestellungen, Auftragsabwicklungen, Rechnungsschreibungen und weitere Arbeitsabläufe problemlos nutzbar.

 

 

 

 

MIT WERBAS die Kernprozesse im Griff

Mit Nutzfahrzeugen wird Geld verdient. Deshalb müssen Prozesse und Abläufe in Werkstätten so optimiert werden, dass Lkws, Transporter und Busse – Trucks und Trailer - zur Zufriedenheit der Kunden schnell wieder auf die Straße kommen. Dabei unterstützt die Softwarelösung WERBAS Nfz die Fachleute in den Werkstätten. 

 

Mit Werbas Nfz kommt Tempo, Dynamik und Transparenz in das Tagesgeschäft. Mit dem speziell für den Nutzfahrzeugsektor entwickelten System wird nicht nur die Unterstützung aller Kernprozesse einer Werkstatt, sondern auch die Entlastung von Routinearbeiten sichergestellt. Mit WERBAS können alle Werkstattprozessen – vom 38-Tonner bis zum Kleinwagen – dargestellt und abgewickelt werden

 

 

 

 

WERBAS - PKW

WERBAS Compact ist die Einstiegssoftware für jede Freie Werkstätte mit über 200 Schnittstellen und sämtlichen Zusatzmodulen kann die Software auf alle Bedürfnisse angepasst werden.

Erfahren Sie mehr

WERBAS - Profi OSP Plus

WERBAS Profi OSP Plus ist die spezielle OPEL (General Motors) Version. Mit dieser Software können Sie die komplette Opel-Markenfunktionalität verwenden. Dazu gehören ESA, EPC, Tis2Web, MPnew und vieles mehr...

Erfahren Sie mehr

WERBAS - NFZ

WERBAS Nfz Professional ist die NFZ-Version von WERBAS und für alle freien Nutzfahrzeugwerkstätten geeignet. Außerdem gibt es zu Nfz Professional folgende Markenfunktionen, MAN, IVECO, DAF und Mercedes Benz.

Erfahren Sie mehr

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?